Rein da! Archäologisches Museum Hamburg

Wer sich auch nur ein klein wenig für Geschichte interessiert und eventuell auch noch Kinder hat, der sollte sich den Besuch im Archäologischen Museum Hamburg, gelegen südlich der Elbe direkt neben dem Harburger Rathaus (HVV-Bhf. Harburg Rathaus), nicht entgehen lassen.

Neben wechselnden Sonderausstellungen und einem reichen museumspädagogischen Angebot gibts eine feine Dauerausstellung.

Arch Mus HH No 1
Im Erdgeschoss der Daueraustellung gibt es Themenbereiche zur älteren Geschichte (z.B. Bauen, Nahrung, Wohnung, Bestattung).
Arch Mus HH No 2
Beile im Wandel der Zeiten – Stein, Bronze, Stahl
Arch Mus HH No 3
Zwischen moderneren Funden:  Die Welle aus unseren Artefakten, die uns verschlingt.
Arch Mus HH No 4
Auf dem Streckenplan: – Haltestellen der Geschichte – Orte und (sprechende) Funde

Zur Homepage geht es hier entlang,

dort gibt es z.B. auch einen virtuellen Museumsrundgang.

Advertisements

Muräne

IMG_20180212_150526_1518444830856_1518445189473

Noch ein Bewohner des Tropenhauses bei Hagenbeck, diesmal aus dem Bereich der Aquarien. (Pitt Inkbrushpen, Pastellkreide, Fotobearbeitung)

Klippschliefer

Klippschliefer bei Hagenbeck

Während des Kurzbesuchs in Hamburg stand auch ein Blick ins Tropenhaus bei Hagenbeck auf dem Programm. Die kleinen pelzigen Klippschliefer sind erstaunlich fix, tolle Springer und weisen fürs Skizzieren keine hervorstechenden Merkmale auf, was die Sache etwas problematisch macht. Und die  großen Zähne im Oberkiefer,  die ihre nähere Verwandtschaft mit Elefanten und Seekühen (!) laut Wikipedia auch besonders anzeigen, lassen sie auch nicht ständig sehen.