Hügelfestung Dunadd – Krönungsstein mit dem -Fußabdruck der Könige-

Hügelfestung Dunadd, Argyll, Scotland – Der seit rund 2400 Jahren besiedelte und befestigte Hügel zwischen Kilmartin und Lochgilphead war seit etwa dem Jahr 600 das Zentrum des gaelischen Königreichs von Dál Riata. Der mit Tiergravuren, Ogham-Zeichen und zwei dem Stein geschnittenen Fußabdrücken liegende Fels unter der deatilgetreu nachmodellierten Schutzschicht diente wohl bei der Krönungszememonie der Köngie als ein zentraler Ort, bei dem der neue Herrscher durch setzen des eignene Fußes in die Fußhölung auf dem Stein seine Verbundeheit mit dem Herrschaftsgebiet demonstrierte.

Werbeanzeigen

Du hast einen Kommentar? Bitte sehr:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.